тюнинг джипів. I-Car Service

Das Jeep-Tuning unterscheidet sich wesentlich von dem PKW-Tuning. Wenn der PKW nach dem Tuning gewöhnlich etwas weniger geländegängig ist, so werden die Jeeps so getunt, dass ihre Geländegängigkeit steigt, weil ein Jeep ein Auto ist, das unter anderen durch seine Geländegängigkeit und Wagenleistung hervorragt.

In der Regel stellt man vorn statt der Stoßstange die Frontbügel an, hinten montiert man einen Schutz, für die Schwelle benutzt man die sogenannten „Stufen“. Alle diese Kraftwageneinzelteile werden aus den bruchfesten Röhren hergestellt.

Bei den Lieferwagen werden dieselben Röhren für die Steifung des Wagenkörpers benutzt.

Sehr oft stellt man bei den Jeeps die Stoßstangen mit einer Seilwinde. Das hilft dem Wagenführer ohne große Probleme über wegloses Gelände zu fahren und im Fall, wenn das Auto doch festfährt, es mit Hilfe der Seilwinde herauszuziehen, es an einen Baum oder an ein anderes Auto eingehakt zu haben.

Die Lieferwagenführer benutzen beim Tuning den Wagenbeschlag mit dem Riffelaluminium, was die Beförderung der Sachen ermöglicht, die den Lacküberzug des Wagenkörpers beschädigen können.